Familienzuwachs….so schön! Aber was schenke ich?

Ich bin vor einiger Zeit Tante geworden. Das war und ist eine wirklich aufregende Sache. Ich habe mich sehr auf meine Nichte gefreut und die Kleine ist ein wahrer Sonnenschein!
Natürlich habe ich mich schon vor ihrer Geburt ins Zeug gelegt und versucht, die beste Tante zu werden…es gibt da leider mehrere Anwärter, so dass das keine ganz einfache Nummer wird…aber ich versuche mein Bestes…
Wie ich angefangen habe, zeige ich euch mal. Noch sind die meisten Dinge nicht zu gebrauchen bzw. zu groß, aber ich bin ganz zuversichtlich, dass sich das sehr bald ändert.20140622-220846-79726100.jpg

20140622-220846-79726395.jpg
Erstmal braucht so ein Baby etwas zum Kuscheln, falls Mama und Papa doch mal etwas anderes vor haben sollten: duschen oder essen oder so…und da kommt der flauschige, riesen Elefant nach dem Ebook Elefantös ins Spiel. Er hat eine Seite Niki und eine Seite Fleece. Die Ohren haben Bommel, um ordentlich greifen zu üben und weichen Jersey.

20140622-221419-80059493.jpg

20140622-221419-80059792.jpg
Natürlich braucht so ein kleines Mädchen auch etwas zum Anziehen…ich musste unbedingt ein Kleidchen nähen, weil ich in diesen Genuss bisher nicht gekommen bin. Der Schnitt ist aus der Ottobre 6/2013. Ich habe allerdings den Verschluss auf einen Klettverschluss geändert, damit nichts drückt, wenn die Kleine auf ihrer Spieldecke liegt und ich habe lieber weichen Jersey genommen, als die im Schnitt vorgeschlagenen Stoffe. An der Brust habe ich eine Paspel eingenäht, um noch ein kleines Highlight zu haben. Das Kleid ist mit einem schlichten grauen Jersey komplett doppelt genäht, damit es von innen, bzw. unterm Röckchen auch alles gut aussieht. Ich gehe davon aus, dass das Kleid in einem Alter paßt, wenn an alleine Laufen noch nicht zu denken ist und somit beim Rumtragen immer alles verrutscht…
Die Hose habe ich anhand einer Hose des Weserkerlchens genäht. Die habe ich ihm sehr gerne angezogen, weil sie gemütlich und warm war und das Wickeln trotz Latz durch die Knöpfe im Schritt ganz fix ging. An der Hose habe ich auch die Paspel eingenäht, damit die Hose ein wenig Stabilität erhält und natürlich mehr her macht! Auch die Hose ist doppelt und hat den gleichen schlichten grauen Jersey von innen. Geschlossen wird die Hose mit schlichten Jersey-Druckknöpfen. Die Applikationen sind Sterne, weil ich die toll finde und ein Anker, da der für die Eltern meiner Nichte eine Bedeutung hat.

20140622-222605-80765653.jpg

20140622-222605-80765950.jpg
Und natürlich bekommt die Mama auch eine Kleinigkeit…allerdings mehr, um die Dinge für die Kleine mitzunehmen…ich habe die Tasche auf die Maße der gängigen Feuchttücherpackungen und Windeln angepasst und sie ist groß genug, um noch Creme, Wechselbody und was man sonst noch braucht, mit zu nehmen. An die Schlaufe außen, kann man Spielzeug oder Schnuller klemmen, um schnell dran zu kommen. Sie wird mit einem Kam Snap geschlossen, genauso die Aussentasche. Von Innen und die Aussentasche ist die Tasche aus beschichteter Baumwolle, und somit im Zweifel auswischbar.

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart und hoffe weiterhin auf den Sommer

Advertisements

6 Kommentare zu “Familienzuwachs….so schön! Aber was schenke ich?

  1. Pingback: Babygeschenke no2 – Willkommen  | wesergarn

  2. Pingback: Mädchenkram | wesergarn

  3. Oh, ich glaube mit all den schönen Dingen hast du eine sehr gut Chance auf den Titel der weltbesten nähenden Tante! Das Kleidchen finde ich besonders schön, vor allem die eingenähte Paspel!!! Deine Nichte wird es sehr gut mit dir haben 😍

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s