Kinderzimmer Teil 2

Hier war es sehr ruhig in letzter Zeit…der Grund wohnt seit ca vier Wochen bei uns und verlangt meine gesamte Aufmerksamkeit. Das Weserkerlchen findet die neue Mitbewohnerin noch sehr spannend und kümmert sich schon sehr gut…ich habe die Hoffnung, dass er gerne ein großer Bruder ist und es auch bleiben wird…

Auf jeden Fall gab es also einen guten Grund hier ein weiteres Kinderzimmer einzurichten. Ich konnte mich also ein wenig austoben und habe die Nähmaschine glühen lassen…

Bevor es allerdings richtig los gehen konnte, mußte eine Farbentscheidung her, damit ich Möbel und Deko ein wenig aufeinander abstimmen konnte.

Den Schrank fürs Kinderzimmer haben wir geschenkt bekommen. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle dafür!

Der Schrank stammt aus dem Haus der Oma meines zukünftigen Schwagers…(soweit klar?)… Zum Glück brauchte niemand anderes diesen Schrank und so konnten wir ihn dort abholen und haben ihn erst mal nur bei uns untergestellt. Bis ich dann den Weserkerl unter Berufung auf die Hormone endlich soweit überzeugen konnte, das dieser Schrank dann jetzt doch endlich mal fertig werden müßte… Schließlich wollten die ganzen winzig kleinen Klamotten auch irgendwo unterkommen und nicht erst, wenn die Mitbewohnerin eingezogen ist…auch wenn der das noch ziehmlich an der Windel vorbei geht…aber mir eben nicht!

Also musste bei dem nächsten Baumarktbesuch Farbe gekauft werden. Ich habe im Vorfeld die Farbkombi grau – gelb festgelegt…hier hatte ich zum Glück kaum Gegenwehr vom Weserkerl…anders wäre es sicher bei rosa oder pink gewesen…nachdem die Farbe dann zu Hause noch ein wenig geruht hat, konnte es los gehen. Zum Glück ging es am Ende deutlich schneller als gedacht. Der Weserkerl hat erst ein wenig das Schleifpapier, dann den in Salmiakgeist getränkten Lappen geschwungen und zu guter letzt, die Farbrolle glühen lassen. Und herauskam ein grauer Schrank mit einer sehr unregelmäßigen Farbschicht…was von uns so beabsichtig ist.

Nach einer ausgiebigen Trocknungsphase ist der Schrank ins Kinderzimmer gezogen. Vor Ort habe ich noch den gelben Stern aufgemalt. Hier habe ich einfach eine kleine Dose dieser Farbproben für bunte Wandfarbe, die es im Baumarkt gibt, genommen. Als Vorlage für den Stern auf dem Schrank habe ich eine dieser sternförmigen Küsschenpackungen verwendt, die es in der Weihnachtszeit gibt und bei uns irgendwie Dauergast sind…Die habe ich mit Washitape umrandet und danach konnte ich den Stern einfach ausmalen. Nach dem Trocknen kam eine weitere Schicht Farbe und ich hab das Klebeband problemlos entfernt…Fertig!

image

Die Regalbretter sahen nicht mehr schön aus und daher habe ich diese mit Stoff bezogen. Ich hatte vor einiger Zeit weißen Baumwollstoff beim Schweden mitgenommen und hatte eigentlich andere Pläne mit ihm, aber hier konnte ich ihn viel besser verwenden. Der Stoff ist grob zugeschnitten und jeweils auf der Rückseite des Brettes unter Spannung fest getackert. Ich finde es wertet den Schrank nochmal sehr auf…
image

Die gelbe Kiste auf dem Schrank musste natürlich bei dem letzten Besuch beim Schweden unbedingt mit…erklärt sich denke ich von selbst…
Die bereits erwähnten Ergebnisse an der Nähmaschine zeige ich demnächst…

Advertisements

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s