Taufkleid vom wesermädel

Vor einiger Zeit habe ich euch die Krawatten der Weserjungs gezeigt. Wer nochmal schauen möchte…Bitte hier entlang. Damals habe ich schon das Taufkleid vom wesermädel geschrieben und jetzt möchte ich es auch nicht länger im Schrank verstecken…
Es ist der Schnitt 622 aus der Burda Kids aus 2014 geworden. Ich habe allerdings das Oberteil gedoppelt genäht, da es mir ein wenig sauberer in der Verarbeitung und auch wärmer erschien. Leider habe ich mir nicht überlegt, dafür noch eine größere Größe zunehmen, so passte das Kleid jetzt sehr gut und es ist kein Platz fürs wachsen…aber so eine Taufe ist ja auch nur einmal und so kann das Kleid seinen exklusiven Auftritt behalten und in die Erinnerungskiste wandern.
image
image
Der Baumwollstoff mit den kleinen Füchsen ist recht fest und auch der antrazitfarbene Babycord ist zwar schön ‚flauschig‘, aber auch nicht unbedingt weich fließend wie Seide…Zusammen war es also ein recht guter Stand, was mir für den Schnitt total gut gefallen hat.image
Den zur Zeit ja sehr angesagten Bubikragen habe ich noch mit einer Paspel versehen. Meine Paspelliebe kommt ja immer mal wieder durch…bei Leseherzen, Hoodies oder Shirts. Auch zwischen Ober- und Rockteil habe ich noch eine Paspel eingenäht…Den Saum wollte ich zusätzlich noch ein wenig betonen und habe noch eine Kante aus dem Babycord mit zwischen geschoben. Auch hier ist der Stand von beiden Stoffen sehr gut, so springt der Rock dadurch schön auf.
image
Alles in allem war ich sehr zufrieden mit meiner Wahl, sowohl Schnitt als auch Stoff…
Ich verlinke meinen Beitrag bei Handemade on tuesday und  Kiddykram.

Advertisements

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s