Zwiebellook für den Sommer – oder Tante Herta No 2

Eigentlich wollte ich euch heute meinen #Wind-Wetter-Parka zeigen…aber da mein Parka eine Regenjacke ist, finde ich das zur Zeit wirklich schade, wenn die Sonne scheint….da kann man keine Fotos für’ne Regenjacke machen….so sehr ich mich auf Wärme und Sonne freue, meine Regenjacke liebe ich jetzt schon! Auch falls sie nicht wirklich als Regenjacke taugt, das konnte ich bisher leider nicht abschliessend testen….

Ich zeige euch also erstmal eine sommerliche Herta. Die hatte ich direkt nach der ersten beim Probenähen gemacht.
image

Diesesmal eine Nummer kleiner, nicht verlängert und nur mit halben Arm. Ich habe schon eine Weile einen Stoff mit einem Lochmuster hier liegen, der mir sehr gut gefällt, aber bisher nicht perfekt zu einem Projekt passte….das hat sich jetzt zum Glück geändert. Ich musste zwar quer zum Fadenlauf zuschneiden und für einen langen Arm hätte der Stoff auch nicht mehr gereicht, aber das war auch nicht vorgesehen….also passte alles in allem….
image

Diese Herta trage ich fast noch lieber als meine erste. Ich habe sie mit einem Bündchen am Saum genäht und das zeigt noch besser ihren tollen Fall mit der nach vorne gezogenen Seitennaht. Die Arme habe ich auch mit Bündchen abgeschlossen und nur am Hals ist das Schirt einfach gesäumt….der Jersey ist ein toller Stoff mit einer Art Lochmuster in verschiedenen Versionen. Ich finde er macht das Shirt zu etwas besonderem ohne zu auffälig zu sein…

Passend dazu habe ich mir eine Frau Hennie genäht. Der Schnitt wartet nun auch schon eine Weile im Schrank und hat endlich einen würdigen Auftritt bekommen. Ich habe im Rücken ein Teil aus dem grauen Lochjersey genommen und der Rest vom Shirt ist ein sehr toller dicker, weicher Jersey. Das Shirt habe ich in meiner normalen Größe genäht und wie immer ein wenig verlängert. Es passt sehr gut und sitzt nicht zu eng, aber für ein Shirt zum Drunterziehen auch nicht zu locker.
image

image

Ich denke es wird aus dem Zwiebellook Tante Herta und Frau Hennie noch mehr geben, weil mir gefällt es beim Tragen sehr!

T-Shirt: Schnitt Tante Herta von Echt Knorke, Stoff von Pink Water

Trägershirt: Schnitt Frau Hennie von Schnittreif, Stoff von Treasures 

Verlinkt bei Rums und ich mache mit bei Seemansgarns #12lettersofhandmadefashion

Advertisements

5 Kommentare zu “Zwiebellook für den Sommer – oder Tante Herta No 2

  1. Pingback: #TanteHertha wird Kleid! | wesergarn

  2. Schön! Beides! weiß nicht, was mir mehr gefällt. Vielleicht das Top. Die Farben harmonieren gut miteinander und die Passform könnte nicht besser sein. Schön!

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s