#TanteHertha wird Kleid!

Ich hatte schon seit dem ersten Tragen meiner zweiten #TanteHertha die Idee aus dem Schnitt ein Kleid zu machen….ein Jerseykleid einfach zum Reinschlupfen und wohlfühlen. Es sollte nicht schick sein, aber so schick, dass ich zumindest damit normal auf die Strasse gehen kann und nicht nur zum nächsten Freibad oder an den Strand….wettertechnisch ist es hier zwar noch eher als Winter einzustufen, aber ich habe die Hoffnung noch nicht komplett aufgegeben….irgendwann wird es warm und ich werde mein Kleid auch ausserhalb der eigenen warmen vier Wände anziehen können! * jetzt bitte Daumen drücken, dass es nicht mehr ewig dauert! * Wer bei meiner ersten Hertha nochmal schauen möchte, bitte hier entlang. Ich trage beide unglaublich gerne und wirklich oft!
image
image

Hier ein paar Einzelheiten: der tolle, wandelbare Schnitt ist von echt Knorke. Ich habe in diesem Fall wieder die kleinere der beiden getesten Größen genommen, habe aber 32 cm mehr Länge kurz unterhalb des Armes eingefügt. Es hätten auch ca. 2-3cm weniger sein dürfen, aber so kann ich mich gefahrlos auch in der Öffentlichkeit bücken. Das ist ein entscheidentes Kriterium, wenn man mit Kindern auf dem Spielplatz ist….

Ich habe die Mehrlänge so hoch eingefügt, damit die Rundung in der Seitennaht im Rockteil landet. In der Taille habe ich einen Tunnelzug quer zum Fadenlauf zugeschnitten, angenäht und eine einfache Kordel eingezogen. Die Ärmel sind etwas längere T-Shirt-Ärmel am Saum nach aussen doppelt umgeschlagen…also man sieht hier die linke Stoffseite….Der Saum ist ebenso wie der Tunnelzug quer zugeschnitten und der Halsausschnitt ist einfach nach innen umgeschlagen und mit einem dreifach Zickzackstich genäht. Der Jersey hat einen tollen blau-grauen Farbton hat und ist von einer tollen Qualität.
image
image
image

Schnitt: Tante Hertha von echt Knorke

Stoff: Stoffparadies

Verlinkt bei Rums

Advertisements

6 Kommentare zu “#TanteHertha wird Kleid!

  1. Pingback: Sommeroutfit mit Frau Josy und Boyfriendhose  | wesergarn

  2. Pingback: Herthas Kleid – diesmal mit Schnittmuster… | wesergarn

  3. Eine schönes Hertha-Kleid. Es ist dir wirklich sehr gelungen.

    Ich feile hier schon lange an dem Schnitt, mal ist sie zu weit, dann ist das Kleid zu eng, dann steht es vorne zweit ab. Zum Verzweifeln! Ich will kein Bündchen nehmen. Mal sehen ob der Schnitt eines Tages auf den Markt kommt.

    Sonnige, leicht verzweifelte Grüße
    Bine

    • Vielen Dank! Ohne den Tunnelzug wäre mein Kleid auch nicht tragbar, aber so kann ich die Mehrweite gut verteilen und einen Großteil auf den Rücken schieben. Viel Erfolg bei der Schnittfindung, ich bin schon sehr gespannt darauf!
      Schöne Grüße, caro

    • Danke! Ja, wärmer muss es für das Kleid auf jeden Fall sein, aber ich finde es darf davon auch unabhängig unbedingt schnell mal ein wenig wärmer werden draußen….

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s