Sommeroutfit mit Frau Josy und Boyfriendhose 

Ich wollte euch, jetzt wo der Sommer sich dem Ende neigt, endlich mal mein absolutes Lieblingsoutfit für diesen Sommer zeigen! Also zumindest für die Tage, die sich als Sommer bezeichnen dürfen….vielleicht dient es dem ein oder anderen als Inspiration für nächstes Jahr…

Ich habe mir das Schnittmuster Frau Josy sehr bald nach dem Erscheinen gekauft und es zumindest einmal auch sofort genäht. Eigentlich sollten da noch das ein oder andere von folgen….ich hoffe nächsten Sommer klappt das dann! 

Der Schnitt ist super schön. Ich habe wie immer ein klein wenig Länge dazu gegeben und in diesem Fall, im Hüftbereich auch ein klein wenig mehr Weite. Wobei ich aber gar nicht sicher bin, ob das nötig gewesen wäre, ich glaube der Schnitt ist da schon für das ein oder andere Eis vorgesehen. Durch die Schulterpartie hat man ein angezogenes Gefühl, trägt aber kaum mehr als ein Trägershirt. Und da ich auch bei 30 Grad nicht immer nur nackte Schultern mag, je nach Unternehmung, ist dieses Shirt optimal! 
Beim nächsten Zuschnitt würde ich evtl die Mehrweite weglassen und den Ausschnitt ein klein wenig vergrößern. Aber das entscheide ich dann nächstes Frühjahr in Abhängigkeit der Plätzchenmenge über Weihnachten…

Der Stoff ist übrigens ein Reststück aus Jersey in grau-blau…ich habe aus dem Hauptteil mein Tante Hertha Kleid ohne Schnittmuster genäht…beide Teile im Schrank immer getragen wenn es möglich war! 

Zu dem Shirt gab es eine Boyfriendhose nach dem Schnitt von Leni-pepunkt. Ich nähe bei Hosenschnitten gerne erstmal eine kurze Hose, um die Passform zu testen. Da braucht man einfach deutlich weniger Stoff und muss sich hinterher nicht so sehr ärgern, wenn es nicht passt.

Bei diesem Schnitt brauchte ich kaum Anpassungen. Beim nächsten Mal werde ich nur mit Nahtzugabe zuschneiden, dann ist das Nähen bestimmt einfacher….und die vorderen Falten können so lang werden, wie im Schnitt vorgesehen…hier brauchte ich den Stoff, damit die Hose passt….aber auch mit kürzeren Falten gefällt mir die Hose super! Vor allem, weil ich wieder Paspeln vernähen konnte, die waren sogar im Schnittmuster vorgeschlagen! 

Schnitt: Frau Josy von Schnittreif & Boyfriendhose von Leni-pepunkt 

Stoff: Reststücke aus dem Fundus, der Hosenstoff lag bestimmt schon vier Jahre im Schrank und stammt noch aus meinen ersten Neu-Anfängen…

Knöpfe: sind auch aus meinem Fundus und alle unterschiedlich

Verlinkt: Rums 

Advertisements

5 Kommentare zu “Sommeroutfit mit Frau Josy und Boyfriendhose 

  1. Pingback: Kuschel-Blazer | wesergarn

  2. Also ich muss mich anschließen, – die Hose ! Genial!! Absolut!! Also das Shirt natürlich auch, aber die Hose ! Den Schnitt schaue ich mir mal genauer an und bin gespannt auf deine lange Version
    Liebe Grüße und ein schönes WE wünscht
    Sandra

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s