Babygeschenke no2 – Willkommen 

Ich habe noch eine Nichte bekommen! 

Ich finde es so großartig,  dass die Familie in allen Richtungen wächst und immer mehr Kinder mit am Tisch sitzen….das bringt oft ordentlich Leben in die Bude, aber auch sehr viel Entspannung für die Eltern, wenn die Großen sich so toll um die Kleinen kümmern, wie es die großen Cousinen tun! Hatten wir gerade am Sonntag, wo ich zumindest das weserkerlchen nur zu Gesicht bekam, wenn ich explizit darum gebeten habe…..an sonsten war ich abgemeldet….auch mal sehr schön!

Bei meiner Nichte wird es sicher noch eine kleine Weile dauern, bis sich ein Cousin oder Cousine kümmern kann, aber es wird mit Sicherheit toll! Für alle Beteiligten! 

Nun aber erstmal zu den Geschenken für das Baby. Ich habe beim Probenähen für die Mütze Theo von Kreativlabor Berlin mitgemacht. Ich fand den Schnitt sehr niedlich und bei der kurzen Anprobe, die mir die Kleine bei meinem ersten Antrittsbesuch netterweise ohne großes Protestgebrüll gewährt hat, passte sie einigermaßen gut. Ich habe sie ein ganz klein wenig zu groß empfunden, habe mich aber auch nicht getraut den eigentlichen Kopfumpfang zu nähen, da ich nicht wollte, dass die Mütze nur zwei/drei Wochen passt. Auf jeden Fall ist die Mütze ein Ruckzuck – Projekt und sehr schnell fertig genäht…

Zu der Mütze gab es noch eine Kombi aus Hose, T- Shirt und Jacke. Die Schnitte sind aus zwei verschiedenen Ottobres, wobei Shirt und Jacke der gleiche Schnitt sind….

Das Shirt ist also aus der Ottobre 1/2016 Schnitt Nr 3. Ich habe allerdings den Knopf an der Schulternaht mit eingefügt, da es bei Babys für alle Beteiligten nicht angenehm ist, Ihnen etwas über den Kopf zu ziehen. Wenn es dann noch eng ist, geht es gar nicht. Ich habe einfach einen Teil der Naht offen gelassen und dann wie den Halsausschnitt mit einer geraden Naht über die ‚Knickkante‘ hinweg versäubert. Es gibt möglicherweise elegantere Lösungen, aber ich mag es ganz gerne, um das Shirt optisch noch ein wenig auszuwerten. Der runde längere Saum tut sein übriges und ist bei Babys sicher eine gute Sache, damit es am Rücken schön warm bleibt, auch wenn mal etwas hoch rutscht…

 

Die Jacke ist nach dem gleichen Schnitt wie das T-shirt nur ist das Vorderteil nicht im Bruch zugeschnitten, sondern mit ein wenig mehr Nahtzugabe,  um die Knopfleiste überlappen zu lassen.

Ich habe die Jacke nicht gesäumt, da der Stoff sehr dick ist, sondern bin nur mit der Overlock an der Kante längs gegangen. Der Halsausschnitt und die Ärmel haben Bündchen bekommen, damit die Kälte da nicht so rein kriechen kann.

Bei der Hose habe ich den Schnitt aus der Ottobre 6/2013 Nr 2 genommen und habe die Beinbündchen ein wenig länger zugeschnitten, damit die Hose auch eine Weile länger passt.

So einen Kuschelefant nach einem Freebook elefantös von Farbenmix hatte damals auch schon die Schwester bekommen und es war der Wunsch, dass es eben zwei davon geben soll….Das war mir mal wieder ein großes Vergnügen so einen zu nähen. Man kann sich bei den Elefanten ordentlich austoben, was Material, Farben und zusätzliche Elemente, wie Rasseln, Glöckchen oder Augen zum dran rumknibbeln an geht. 

Die große Schwester sollte natürlich nicht leer ausgehen und hat aus dem gleichen Stoff, wie die Babykombi eine Jacke bekommen. Der Schnitt ist der Cardigan Rom von Rapatinchen. Ich mag den sehr gerne und habe den bereits für das Weserkerlchen genäht….und wie ich gerade feststellen noch nicht gezeigt….

Die große Schwester hat für ihr Puppe noch eine passende Ausstattung bekommen, die ich leider nicht mehr fotografiert habe….Ich musste alles schnell einpacken und verschenken, bevor ich dazu kam….

Große Taschen für viele Schätze….

Die Kuschel-Stoffe habe ich von der Stoffbox und bin schwer befeistert. Eine Seite ist Frottee in einem leicht dunkleren Farbton und die andere Seite ist so eine kuschel-flausch Geschichte. Der Stoff ist aus Bambus und Baumwolle zusammengesetzt und fühlt sich toll an! Der rosa Streifenstoff ist aus meinem Fundus und bereits in ganz vielen Projekten zu finden….aber nun auch endgültig aufgebraucht. Auch alle anderen Stoffe und Materialien sind aus meinem Fundus, wobei ich meist auf die Jerseyknöpfe von Prym zurück greife, einfach weil es die in jeden Stoffladen zu kaufen gibt und ich mit denen super klar komme.

Verlinkt bei creadienstag und HoT

Advertisements

6 Kommentare zu “Babygeschenke no2 – Willkommen 

  1. Herzlichen Glückwünsche zur Nichte, schön, wenn die Familie so wächst, da hast du recht…Deine Willkommensgeschenke sind einfach toll und ein super Inspiration. Die Jacke und Mütze finde ich besonders niedlich! Aber der Elefant übertrifft alles…toll, dass nun beide Schwestern einen haben.
    liebe Grüße
    Jana

Ich freue mich, wenn du mir etwas mitteilen möchtest!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s